Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf

Ergänzungen zu den bestehenden Hygieneregeln

Samstag, 31.10.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

die Sächsische Staatsregierung hat in Abstimmung mit dem Bund und den anderen Ländern neue weitreichende Corona-Schutzmaßnahmen beschlossen. Alle Maßnahmen zielen auf die Reduzierung der Kontakte und die Absicherung der Nachverfolgung durch die Gesundheitsämter ab. 

Folgende zusätzliche Regelungen wurden dazu getroffen und gelten ab 02.11.2020:

  • In den Jahrgangsstufen 11 und 12 muss auch während des Unterrichts, wenn der Abstand von 1,5 m nicht                   eingehalten werden kann, eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden.
  • Im gesamten Schulgelände muss eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden, wenn der Abstand von 1,5 m nicht       eingehalten werden kann.
  • Auch die Lehrkräfte sind verpflichtet, eine Maske zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten         werden kann.
  • Veranstaltungen mit externen Partnern, dazu gehören GTA, Sozialtraining, Puppentheater, müssen ausfallen. GTAs        von Lehrern dürfen weiter stattfinden.
  • Im Sportunterricht ist auf Abstand zu achten, dann kann auf Masken verzichtet werden.
  • Im Musikunterricht sollen weiterhin sollen weiterhin die geltenden Regeln beachtet werden.
  • alle Besuche außerschlischer Lernorte, schulische Veranstaltungen und Wettbewerbe, Berufsberatung und                       Schulfahrten, die in den kommenden 4 Wochen geplant sind, werden abgesagt.
  • Auf Elternabende und -gespräche ist im November zu verzichten. Daher wird der Elternsprechtag wird telefonisch         zur geplanten Zeit am 16.11.2020 von 16:00 bis 19:00 Uhr durchgeführt, indem die Lehrer die Eltern nach den             angegebenen Wünschen anrufen.

  Das folgende Schaubild verdeutlicht, wie die Mund-Nasenbedeckung ab sofort im Schulgelände zu verwenden ist:

Mund Nasenbedeckung 

 

Ausführliche Informationen zu den neuen Schutzmaßnahmen findet ihr in der folgenden Medieninformation:

Medieninformation

Mit freundlichen Grüßen

K. Keller

Schulleiterin