Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf

Wir brauchen Ihre Unterstützung: Förderverein "Freundeskreis Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf e.V."  

Berlinfahrt

Am 9. November 1989 fiel nach 28 Jahren die Mauer, die Deutschland seit 1961 teilte. In unserer Bundeshauptstadt sind die historischen Begleitumstände, die das geteilte Deutschland ausmachten und schließlich zu diesem Ereignis führten an vielen Stellen unmittelbar greifbar.Die SuS wenden ihr im Unterricht erworbenes historisches Wissen an den Originalschauplätzen,Erinnerungsstätten, im Gespräch mit Zeitzeugen und in Ausstellungen bzw. Museen an und vertiefen es dadurch grundlegend.

Tagtäglich werden die SuS in den Medien mit Meldungen aus dem politischen Berlin konfrontiert. Für die meisten von ihnen bleibt der Politikbetrieb aber dennoch abstrakt. Berlin bietet Politik zum Anfassen. Ein Besuch im Reichstag, die Teilnahme an einer Bundestagsdebatte auf der Besuchertribüne und ein Treffen mit einem Abgeordneten ihres heimischen Wahlkreises lässt die Schüler Politik hautnah erleben und sich in den Arbeitsalltag eines Politikers hineinversetzen.

Da die Exkursion als Klassenstufenfahrt durchgeführt wird, ist sie gerade in der Klassenstufe 10 ein Gewinn. Die SuS lernen sich untereinander über die eigene Klasse hinaus und auch die Lehrer besser kennen. Das gemeinsame Lernen und Leben in einem anderen Umfeld als Schule birgt viele Möglichkeiten für ein besseres gegenseitiges Verständnis. Es ergeben sich mehr Situationen für persönliche Gespräche, Konfliktlösungen und völlig andere Sichtweisen. Lehrer können Schüler wesentlich besser beobachten und ganzheitlich wahrnehmen.