Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf

Schulpartnerschaft mit dem Gymnázium Rumburk unterzeichnet

Donnerstag, 17.06.2021

Gestern war es nun so weit. Endlich konnten wir als Rumburk 16062021Schulleitung durch die sich entspannende Coronakrise ein Treffen mit der Schulleitung des Gymnasiums in Rumburk ermöglichen. Wir wurden mit herzlichen Grüßen und großer Gastfreundschaftlichkeit von Frau Mgr. Lenka Laubrová und ihrem Team empfangen. Nach einem sehr freundlichen Gespräch in angenehmer Atmosphäre konnte am Ende eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet werden. Ziel der Partnerschaft ist es, das Verständnis und die Beziehung zwischen Tschechien und der Bundesrepublik Deutschland, seinen Kulturen, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern zu fördern. Wir planen dazu gemeinsam mit dem Gymnázium Rumburk den Kontakt zwischen den Schulen und insbesondere den Schülern über regelmäßige Korrespondenz über das Internet und E-Mail sowie der Durchführung von Videokonferenzen anzuregen und unsere Kenntnisse über die Lebenswelt des jeweils anderen zu erweitern. Dazu starten wir bereits im September das erste Projekt. Außerdem soll für freiwillige Schülerinnen und Schüler ein regelmäßiger Besuch an der Partnerschule stattfinden, um Einblicke in die Schulsysteme, die Sprache, den Alltag und regionale Sehenswürdigkeiten zu gewinnen.

Wir danken Frau Malanikova, die maßgeblich am Zustandekommen dieser Partnerschaft verantwortlich ist, und freuen uns auf ein gutes Gelingen.

 

K. Keller                                     D. Hänel

Schulleiterin                             stellv. Schulleiter

Informationen für den Betrieb ab 15.06.2021

Mittwoch, 09.06.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

die Sächsische Staatsregierung hat die neue „Sächsische Schul- und Kitabetriebseinschränkungsverordnung“ verabschiedet. Sie tritt am Montag, dem 14. Juni 2021 in Kraft und ist mit Blick auf das Auslaufen der Bundesnotbremse Ende Juni 2021 zunächst bis zum 30. Juni 2021 befristet.

In dieser Verordnung ist geregelt, dass bis zu einer Inzidenz von 100 in den Landkreisen und Kreisfreien Städten Regelbetrieb stattfindet. Somit kann in unserer Einrichtung ohne schulorganisatorische Einschränkungen unterrichtet werden. Darüber hinaus entfällt die Maskenpflicht unter einer Inzidenz von 35 im Landkreis für Schülerinnen und Schüler, sowie das Schulpersonal. Das betrifft sowohl den Unterricht als auch den Aufenthalt im Schulgebäude. Personen von außerhalb müssen weiterhin Maske auf dem Schulgelände tragen.

Schülerinnen und Schüler, wie auch Schulpersonal, die weiterhin ihre Maske tragen möchten, können dies selbstverständlich tun.

Ab 15.06.2021 finden auch wieder alle GTAs (GTA Gitarre findet nicht statt!) statt.

Mit freundlichen Grüßen

D. Hänel

stellv. Schulleiter

Rückkehr zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

Dienstag, 08.06.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte und der Unterschreitung des Schwellenwertes von 50 im Landkreis Görlitz wird nach § 23 Absatz 3a SächsCoronaSchVO in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen ab Mittwoch, dem 09.06.2021, übergegangen.

Die Regelungen zur Schulbesuchspflicht mit der Möglichkeit der schriftlichen Abmeldung von der Teilnahme am Präsenzunterricht gelten fort.

Die zweimalige Testpflicht pro Woche bleibt bestehen, gleichfalls alle anderen bekannten Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen wie beispielsweise das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Einzelheiten sind dem an die Neuregelungen angepassten Musterhygieneplan zu entnehmen.

Wir freuen uns auf euch.

Mit freundlichen Grüßen

D. Hänel

stellv. Schulleiter

 

Stundenpläne 12er ab 7.6.

Mittwoch, 02.06.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12,

ab 07.06.2021 findet der Unterricht in den Nichtprüfungsfächern statt. Um eure Stundenpläne zu effektivieren, gibt es in Lernsax unter Institutionen->Stunenpläne den neuen Stundenplan ab 7.6. für euch. Ich wünsche euch für die letzten Wochen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

D. Hänel

stellv. Schulleiter

 

 

Freibewegliche Ferientage

Dienstag, 25.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

in jedem Schuljahr sind laut VwV Bedarf und Schuljahresablauf freibewegliche Ferientage verankert. Wir haben uns als Schulleitung die Entscheidung um die Tage nicht leichtgemacht und auch die Elternsprecher befragt. Durch das LaSuB Bautzen wurden wir aber darauf hingewiesen, dass wir diese Tage nicht auslassen dürfen.

Deshalb werden wir diese Tage entsprechend der Grund- und Förderschulen wählen, so dass die Familien mit ihren Kindern wirklich freie Tage haben. Diese Tage werden am 11.06. und 14.06.2021 sein.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

K. Keller

Schulleiterin