Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf

Schulanmeldung

Anmeldezeiten der neuen 5. Klassen am Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf im Haus 1 Zi. 021-1

07.02.2020 Freitag     12:00 Uhr bis 14:30 Uhr
24.02. bis 27.02.2020 Montag bis Donnerstag 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr
28.02.2020 Freitag 7:00 Uhr bis 14:30 Uhr

   

In den Winterferien (10.02.-21.02.2020) besteht die Möglichkeit der Aufnahme nach vorheriger telefonischer Terminabsprache.

 

Folgende Unterlagen sind von den Eltern zur Anmeldung mitzubringen:

  •  Bildungsempfehlung der Grundschule für das Gymnasium
  •  Geburtsurkunde (Kopie)
  •  Halbjahreszeugnis Kl. 4 der Grundschule (Kopie)
  •  Ausgefüllter Aufnahmeantrag für das Gymnasium (wird durch die Grundschule ausgegeben)
  •  Rückmeldung für die jetzige Schule/Anmeldebestätigung für die Personensorgeberechtigten (wird durch die Grundschule ausgegeben)

 

Die Kopien können auch durch das Schulbüro kostenlos angefertigt werden!

 

Tag der offenen Tür 2020

Jedes Jahr im Januar öffnet das Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf seine Türen für Zukünftige, Ehemalige und Interessierte. So konnte man auch in diesem Jahr allerhand Neues aus den einzelnen Fachschaften erfahren und mitmachen. Vom leuchtenden Eifelturm über die Berliner Mauer bis hin nach Texas ließen sich die vielen Besucher von den Arbeitsergebnissen der verschiedenen Projekte oder Exkursionen begeistern. Darüber hinaus wurden Arbeitsergebnisse der komplexen Leistungen aus der Klassenstufe 12 zu Themen wie „Magnetkupplung bei der Feuerwehr“ oder „Kunststoffe im Meer“ durch die Schülerinnen und Schüler präsentiert. Sportliche durften sich bei den „Olympischen Spielen“ in der Sporthalle austoben, Kulturinteressierte konnten an diesem Tag die Möglichkeit nutzen unsere Theater-AG zu sehen, einer Chorprobe beizuwohnen oder Rezitationen aus verschiedenen Klassenstufen zu lauschen. Herzlich eingeladen waren vor allem die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen. Für sie wurden unter dem Motto „Schulentdecker“ Einblicke in die Angebote verschiedener Fächer unserer Schule geboten. Außerdem warteten beispielsweise physikalische und chemische Experimente auf wissensdurstige Beobachter und experimentierfreudige Besucher.

 

Bonjour la France! Schüler am OLG feiern deutsch-französischen Tag

Am 21.01.20 haben unsere Schüler den deutsch-französischen Tag, der anlässlich des 57. Jahrestages des Elysée-Vertrages seit 2004 deutschland- und frankreichweit begangen wird, gefeiert.

Dabei haben die Französischschüler der Klasse 10 Wandzeitungen zum Thema der deutsch-französischen Freundschaft erarbeitet und ausgestellt, um die Zusammenarbeit der beiden Länder in politischer, kultureller und schulischer Ebene vorzustellen.

Die Französischschüler der 11. und 12. Klasse haben in der Frühstückspause typisch französische Spezialitäten in französischer Atmosphäre angeboten. So konnte man sich einige Pariser Sehenswürdigkeiten wie den Pariser Eiffelturm, das Louvre, das Centre Pompidou und den Triumphbogen einmal genauer anschauen. Dabei geht noch mal ein großes „Merci“ an euch, denn so haben viele auch in ihrer Freizeit daran gearbeitet, dass alle Sehenswürdigkeiten pünktlich fertig wurden.

Wir freuen uns, dass wir auch allen ,Nichtfranzosen‘ durch diesen Tag die französische Kultur etwas näher bringen konnten und hoffen auf eine baldige Wiederholung.

 

Barock erleben

Am 16.01.2020 um 8:20 Uhr startete unsere Geschichtesexkursion am Ebersbacher Bahnhof. Wir - die Klasse 7c mit Frau Beutlich und Frau Keller – fuhren von dort aus mit dem Zug nach Dresden.

Anschließend liefen wir zum Zwinger, um uns dort die Zwinger Xpierence anzusehen. Dies ist ein 3D-Film zu den Feierlichkeiten der Hochzeit von Maria Josepha und dem Sohn von August, dem Starken. Nach der Vorführung gingen wir zu Residenzschloss. Dort betrachteten wir die Rüstkammer und die Paraderäume. Nach einer Führung durch das Schloss hatte wir verschiedene Stationen zu bearbeiten, die den prunkvollen Alltag von August, dem Starken zeigten.

Durch die Führung konnten wir vieles über den Barock nachvollziehen. Im Anschluss hatten wir noch Zeit für uns.

Wir finden, dass unsere Klasse echt viel über die Barock-Zeit gelernt hat.

Armin und Julius

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.